SPARKASSE GÖTTINGEN

Digitale FIlialgestaltung: Azubi-Filiale S-Spot

An der Uni Göttingen studieren über 29.000 junge Menschen. Sie sind eine attraktive Zielgruppe für die Sparkasse vor Ort. Um die Erwartungen jungen Kunden an ihr Kreditinstitut besser zu bedienen, setzt die Sparkasse Göttingen auf Ihr innovatives Filialkonzept SPOT. Im Spot trifft die Zielgruppe auf junge Berater, die ihre Sprache sprechen. Das Besondere: Hier leiten, organisieren und beraten Auszubildende mit Verstärkung eines festen Teams. Sie lassen in unterschiedlichsten Aufgaben ihrer Kreativität freien Lauf. Das junge Team, moderne Medien und verschiedenste Events machen den SPOT einzigartig.

Die Filiale wurde auch von den eigenen Auszubildenden entwickelt. Ihre Aufgabe war es, Banking für die jungen Kunden wieder interessant zu machen. Zum neuen Filialkonzept gibt es auch einen eigenen Internetauftritt. Hier können sich die jungen Kunden über Finanz-Produkte und regionale Events informieren und von Lifestyle-Angeboten profitieren.

Die Sparkasse Göttingen bei den PEPE digital:masters 2016